Tierschutzverein Wasgau e.V.

Tierfreunde helfen Nutztieren

TSV Logo kurz

Besucher seit 03.10.2016
134680
HeuteHeute79
GesternGestern102
Diese WocheDiese Woche860
Diesen MonatDiesen Monat4044
Mitglieder online 0
Besucher online 8
  • Zuletzt aktualisiert am: 18. Mai 2020

Mitglied werden

Patenschaft 1

Spende

  PayPal  (SSL)

 

Bundesverband Tierschutz e.V. Logo

logo theysohn

NetxpVerein

Bankkonto:
Sparkasse Südliche Weinstraße (SÜW)
IBAN: DE72 5485 0010 1700 1224 25
BIC: SOLADES1SUW

Da sind sie, unsere beiden Turteltäubchen. Es gibt sie nur im Doppelpack, denn die beiden sind unzertrennlich. Aber bevor sich da jemand Hoffnung macht - die beiden geben wir natürlich nicht her. Sie haben sich ihr Gnadenbrot auf unserem Hof redlich verdient.

Toni und Goldi sind so drollig, dass wir sie selbst dann frei auf dem Gnadenhof herumlaufen lassen können, wenn sich Besuch angesagt hat. Dann lassen sie sich gerne streicheln und sind an allem Fressbaren interessiert. Das gefällt den Besuchern natürlich - meistens zumindest.

Auf dem Bild wirken beide gut genährt. Das sind sie natürlich auch, da wir ihnen ständig Futter anbieten. Aber wegen ihres hohen Alters wirken sie aus der Nähe betrachtet schon etwas knochig. Entwurmt werden sie regelmäßig, sie erhalten ebenso regelmäßig eine Kräutermischung gegen Wurmbefall. Nach unserer Erfahrung funktioniert das gut, denn wir benötigen weniger chemische Wurmmittel. Auch die Zähne und Klauen sind bestens gepflegt. Daran kann es also nicht liegen.

Wie bei uns Menschen auch organisiert sich der Körper mit zunehmendem Alter bindegewebig um, d. h. die Fettpolster verschwinden und werden durch Bindegewebe ersetzt. Das können wir nicht aufhalten, denn dies ist nun mal der Lauf der Welt ...

Leider ist das Wissen darum, wie die Tiere zu uns auf den Gnadenhof gekommen sind, mit dem großen Umbruch im Oktober 2016 verloren gegangen. Wer weiß, wo Toni und Goldi vorher gelebt haben, wie es ihnen dort erging und warum sie zu uns gekommen sind, möge uns das bitte schreiben oder einfach anrufen. Wir sind sehr an den Lebensläufen unserer Tiere interessiert.

 

Traurigerweise ist unser Goldi in diesem Jahr verstorben. Toni hat das aber überraschend gut verschmerzt.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.