Tierschutzverein Wasgau e.V.

Tierfreunde helfen Nutztieren

TSV Logo kurz

Besucher seit 03.10.2016
064676
HeuteHeute30
GesternGestern188
Diese WocheDiese Woche427
Diesen MonatDiesen Monat1845
Mitglieder online 0
Besucher online 5
  • Zuletzt aktualisiert am: 09. Dezember 2018

Mitglied werden

Patenschaft 1

Spende

  PayPal  (SSL)

 

facebook

Bundesverband Tierschutz e.V. Logo

logo theysohn

NetxpVerein

website security

Bankkonto:
Sparkasse Südliche Weinstraße (SÜW)
IBAN: DE72 5485 0010 1700 1224 25
BIC: SOLADES1SUW

Die Beschaffung eines neuen Rinderbehandlungsstands stand dringlich an.

Der alte Stand war kurz vor unserem Neuanfang am 03.10.2016 in einer Nacht- und Nebelaktion vom damaligen 1. Vorsitzenden ohne Vorstandsbeschluss verkauft worden, obwohl der Verein weiterhin einen dringenden Bedarf an dem Stand hatte. Der kürzlich erfolgte Versuch, den alten Stand zurückzuerwerben, scheiterte am Widerstand des Käufers. Nun, Moral und Recht sind eben zwei Dinge, die nicht jeder unter einen Hut bringt ...

Erforderlich ist ein solcher Stand für uns deshalb, weil unsere Rinder nur mit Hilfe einer solchen stabilen, schweren Vorrichtungen fixiert werden können. Fixiert werden müssen sie, wenn Behandlungen wie Blutentnahmen, Klauenpflege, tierärztlichen Untersuchungen bzw. tierärztlichen Eingriffen usw. anstehen. Die Tiere wären ohne Fixierung nicht zu halten und würden zudem allein durch ihr hohes Gewicht zu einer Gefahr für den Behandler.

 

Kosten: - 4.949 €

Fördergelder: + 2.500 € (Daniel-Theysohn-Stiftung)

Zusatzkosten: keine

Referenz: Patura (302502)

Typ: Rinderbehandlungsstand A5000 KVW, Klauenpflege

Ausführung: mit Vorderfußwinde, 4 Seitentüren, Fangkorb, Dreipunktanhängung, feuerverzinkt,

Gewicht: 609 kg

Status: erledigt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok